Detox Schritt 2

Während einer Detox-Phase sollten wir auf tierisches Eiweiß und Kohlenhydrat aus Weißmehlprodukten sowie alles, was Farbstoffe und Konservierungsmittel enthält, verzichten.

Es ergibt sich automatisch, dass die  Hauptnahrungsmittel bzw. Energiespender Obst und Gemüse aus biologischem Anbau sind. Kaffee, Alkohol und Süßes sind während dieser Zeit vollkommen „tabu“. Entlastungstage wie „Reistag“ oder „Obsttag“ tun der Entlastung besonders gut.

An jedem Tag sollten drei Liter Wasser, möglichst ohne Kohlensäure, getrunken werden. Unterstützend wirken Tee oder gar frisch gepresste Obst- oder Gemüsesäfte (wie z.B.: Möhre mit Apfel).

Wir dürfen nicht vergessen, dass unser größtes Ausscheidungsorgan „die Haut“ dabei besonders in Mitleidenschaft gezogen wird. Sie braucht gezielte Unterstützung. Ganz einfach wäre ein basisches Bad in der Badewanne, bei dem die Haut saure Toxine abgibt um Spurenelemente und Mineralstoffe leichter wieder aufnehmen zu können. Ein 20- 30-minütiges Basen Bad z.B. mit „Totem Meersalz“ oder mit „Algen“ schwemmt überschüssige Wasseransammlungen aus dem Körper.

Unser Bindegewebe ist von Natur aus faul und muss von außen stimuliert werden. Das geht wunderbar mit einer Bürstenmassage am wirkungsvollsten mit Benutzung von Seife! Die Borsten sollten nicht zu grob sein. Am besten beginnt man an den Füßen in aller Ruhe, streicht über die Beine, den Rumpf und die Arme dann den Rücken und anschließend wird warm abgeduscht und eiskalt wiederholt. Das prickelt!

Durch die Massage, die man sich auch gerne geben lassen sollte, wird die Durchblutung gesteigert, der Zellstoffwechsel aktiviert und Schlackenstoffe können leichter abgebaut werden.

Gönnen sie sich Ruhe in dieser Detox-Zeit. Trainieren Sie Ihren Atem durch 3minütige Atemübungen: „Schließen Sie die Augen, sitzen Sie entspannt, atmen Sie durch die Nase ein und lassen Sie durch den leicht geöffneten Mund, den Atem wieder ausströmen“. Es ist eine wahre Wohltat.

Versuchen Sie täglich 30-60 Minuten stramm durch die Natur zu gehen. Und schauen Sie – um zu sehen. In Ihnen erwachen neue Lebensgeister.

Verabreichen Sie sich Gesichtsmasken, um Ihren Teint zu erfrischen und abgestorbene Hautpartikel leichter wieder abzunehmen. Lächeln Sie in den Spiegel. Spüren Sie Zufriedenheit!

Von | 2018-01-29T17:01:15+00:00 August 9th, 2015|Blog|0 Kommentare