Fitnessstudio – Abzocke oder Abnehmhelfer 2018-01-29T17:01:12+00:00

Fitnessstudio – Abzocke oder Abnehmhelfer

Viele Millionen Menschen melden sich im Fitnessstudio an und zahlen einen monatlichen Beitrag – gehen jedoch nie trainieren.  Hier ist jedoch in der Regel ganz klar nicht das Fitnessstudio, sondern der innere Schweinehund Schuld an der Misere.

Wir haben einmal für euch die Vor- und Nachteile eines Fitnessstudios überlegt, um euch die Entscheidung euch anzumelden oder nicht, zu erleichtern

Vorteile

  • Sport im StudioFachpersonal: Wer sich in einem Fitnessstudio einschreibt, der kann auch Fachpersonal setzen, die alle Übungen genau erklären und so gesundheitliche Schädigungen verhindern. Auch der Trainingsplan wird von einem erfahrenen Fitnessstrainer ausgearbeitet, sodass man sich zu Anfang nicht übernimmt und dann doch ganz schnell aufgibt.
  • Man ist nicht allein: Viele haben im Fitnessstudio Angst nur durchtrainierten Muskelprotzen zu begegnen. Die Wahrheit ist, dass das zwar in einigen Studios der Fall sein kann, in der Regel das Publikum jedoch bunt gemischt ist und man so schnell Gleichgesinnte trifft. Das spornt an und motiviert.
  • Gute Geräte: Wer statt im Fitnessstudio Muskelaufbau Training zuhause machen möchte, wird dies nur mit teuren Geräten schaffen. Zudem fehlt für die komplette Ausstattung  eines Studios Zuhause in der Regel auch schlicht der Platz.
  • Wetterunabhängigkeit: Es regnet? Oh da ist Joggen aber doof. Und gestern? Da war es doch viel zu warm um sich auszupowern! Wer Outdoor Sport betreibt und joggen geht, wird diese Ausreden kennen. Mit einer Mitgliedschaft im Studio sind Sie wetterunabhängig und können dies nicht als Ausrede vor sich selbst vorbringen.
  • Geld verpflichtet: „Jetzt hab ich das schon bezahlt, jetzt mach ich das auch“ – das meist bereits für ein Jahr investierte Geld spornt viele dazu an, den Beitrag auch zu nutzen und ins Studio zu gehen. Läuft dann der Vertrag nach einem Jahr aus, ist der Sport in der Regel so in Ihr Leben verankert, dass Sie ihn gar nicht mehr missen möchte.

Nachteil

  • Entfernung: Abends das Sofa noch einmal für Sport zu verlassen ist sicher nicht einfach. Deswegen ist es wichtig, dass das Fitnessstudio entweder auf dem Arbeitsweg liegt oder nicht weit von der eigenen Wohnung entfernt ist. So ist die Einstiegshürde gering.
  • Das Geld: Ein gutes Studio, in dem erfahrenes Fachpersonal bei Übungen begleitet kostet natürlich Geld. Dieses Geld mag auf den ersten Blick schmerzen, wer jedoch sein Abo nutzt und regelmäßig geht hat hiermit keine Probleme.

Fazit?

Ob ein Fitnessstudio das richtige für Sie ist, wissen im Endeffekt nur Sie selbst. Entscheidend ist in erster Linie Ihr Wille den Sport konsequent zu verfolgen. Im Vorfeld einer Mitgliedschaft sollte deswegen immer ein kostenloses Probetraining stehen. Mit diesem können Sie herausfinden, ob Sport im Studio für Sie passt und ob Ihnen die Atmosphäre im Studio zusagt. Viele Studios bieten für besondere Problembereiche auch spezielle Programme und Übungen an, die dann von einem Trainer begleitet werden. Wer unter Rückenschmerzen, Knieproblemen oder ähnlichem leidet sollte deswegen unbedingt professionelle Hilfe in Anspruch nehmen um keinen Schaden zu erleiden.

Studios wie das Elixia haben in vielen Städten Filialen und bieten viele Trainingskonzepte und Programme an. So können Sie auch in einem Studio ganz individuell und gut betreut trainieren.